Zeitgeist Berlin Invalidenpark

Zeitgeist Berlin Invalidenpark

Institut für Landschaftsarchitektur ILA, ETH Zürich (Hg.)
CHF 38.00
inkl. MWST

Deutsch

2006. 17 x 24 cm, Hardcover
160 Seiten, 477 Abbildungen
ISBN 978-3-85676-187-5
CHF 38.00 / EUR 35.00
Text in Deutsch und Englisch

Beiträge von Christophe Girot, Brigitte Franzen, Richard Ingersoll, Lars Lerup, Thies Schröder, Philip Ursprung, Udo Weilacher, Clemens A. Wimmer
Mit Fotografien von Andreas Muhs
Videostills von Marc Schwarz
Gestaltet von HELLO, Aline Ozkan

Das Areal des Invalidenparks lag nach dem Zweiten Weltkrieg im militärisch besetzten Grenzgebiet. Mit der neuen Parkanlage schuf der Landschaftsarchitekt Christophe Girot 1997 einen Ort, der Irritation nicht scheut, zugleich aber eine Brücke schlägt zwischen Vergangenheit und Gegenwart, Verkehr, Ruhe und Spiel.

English

2006. 17 x 24 cm, hardcover
160 pages, 477 illustrations
ISBN 978-3-85676-187-5
CHF 38.00 / EUR 35.00
Text in German and English

Contributions by Christophe Girot, Brigitte Franzen, Richard Ingersoll, Lars Lerup, Thies Schröder, Philip Ursprung, Udo Weilacher, Clemens A. Wimmer
With photographs by Andreas Muhs,
Video stills by Marc Schwarz
Designed by HELLO, Aline Ozkan

After World War II, the area of the Invalidenpark was part of the border land and occupied by military. The landscape architect Christophe Girot’s new Invalidenpark (1997) does not shun irritations from observers, but builds a viable bridge between past and present, bet­ween traffic, quiet leisure and play.