Der unendliche Raum der Architektur

Der unendliche Raum der Architektur

Ulrich Stucky (1925-2003
Architekt, Planer, Forscher, Vermittler
Bruno Maurer, Werner Oechslin (Hg.)
CHF 48.00
inkl. MWST

Deutsch

2009. 21 x 27 cm, Klappenbroschur
181 Seiten, 212 Abbildungen sw
ISBN 978-3-85676-244-5
CHF 48.00 / EUR 45.00
Deutsch

Beiträge von Richard Buser, Bruno Maurer, Emil Maurer, Werner Oechslin, Stephan Steger, Paul Hofer, Paul Nizon, Rolf Soiron
Mit Fotografien von Werner Blaser
Gestaltet von Sabina Stucky

Ulrich Stucky gehört zu den interessantesten Figuren der zweiten Generation der modernen Schweizer Architektur. Geprägt durch Sigfried Giedion und Alvar Aalto hat der Berner Architekt ein beachtliches Œuvre hinterlassen. Mit einer Reihe prominenter Autoren, die ihn aus enger gemeinsamer Tätigkeit kannten und als luziden Gesprächspartner, als generösen Helfer, als Mitstreiter und Freund schätzten, würdigt das Buch Ulrich Stuckys vielseitige, engagierte Persönlichkeit.

English

2009. 21 x 27 cm, softcover with flap
181 pages, 212 illustrations b/w
ISBN 978-3-85676-244-5
CHF 48.00 / EUR 45.00
German

Contributions by Richard Buser, Bruno Maurer, Emil Maurer, Werner Oechslin, Stephan Steger, Paul Hofer, Paul Nizon, Rolf Soiron
With photographs by Werner Blaser
Designed by Sabina Stucky

Ulrich Stucky is one of the most interesting figures of the second generation of modern Swiss architecture. Influenced by Sigfried Giedion and Alvar Aalto, the Bernese architect left behind a remarkable oeuvre. The book pays tribute to Ulrich Stucky’s versatile and committed personality with a number of prominent authors who knew him from close collaboration and appreciated him as a lucid interlocutor, as a generous helper, comrade-in-arms and friend.