Südliches Bodenseeufer

Südliches Bodenseeufer

Projekt für eine urbanisierte Kulturlandschaft
Eine Studie im Auftrag des Think Tank Thurgau
ETH Studio Basel, Institut Stadt der Gegenwart (Hg.)
CHF 38.00
inkl. MWST

Deutsch

2012. 16 x 16 cm, Broschur
324 Seiten, 247 Abbildungen
ISBN 978-3-85676-311-4
CHF 38.00 / EUR 35.00
Deutsch

Beiträge von Stefanie Krautzig, Mathias Gunz, Christian Mueller Inderbitzin

Die Ausbreitung der Stadt verbraucht Flächen und bedroht die Kulturlandschaft. Die Trennung zwischen Bau- und Nichtbauland hat sich nur bedingt als wirksamer Schutz der Kulturlandschaft erwiesen. Diese Studie stellt neue Formen des Wohnens und Arbeitens für das südliche Bodenseeufer vor. Mit der Auflösung des Gegensatzes von Bau- und Nichtbauland und der behutsamen Besiedelung von traditionellem Kulturland wird dieses nicht weiter bedrängt, sondern in eine neue, stabile Form überführt.

English

2012. 16 x 16 cm, softcover
324 pages, 247 illustrations
ISBN 978-3-85676-311-4
CHF 38.00 / EUR 35.00
German

Contributions by Stefanie Krautzig, Mathias Gunz, Christian Mueller Inderbitzin

The expansion of the city consumes land and threatens the cultural landscape. The separation between building and non-building land has proved to be only partially effective protection of the cultural landscape. This study presents new forms of living and working for the southern shore of Lake Constance. With the dissolution of the contrast between building and non-building land and the cautious settlement of traditional cultivated land, this is no longer oppressed but transformed into a new, stable form.