Eternit Suisse

Eternit Suisse

Architecture et culture d'entreprise depuis 1903
Dokumentation von 49 ausgewählten Bauten
CHF 69.00
inkl. MWST

Deutsch

2003. 23 x 27 cm, Leinen
272 Seiten, 374 Abbildungen
ISBN 978-3-85676-121-9
69.00 CHF / 65.00 EUR
Französisch

Vorworte von Anders Holte und Werner Oechslin
Beiträge von Claudio Affolter, Christoph Bignens, Marcus Casutt, Michael Hanak, Sonja Hildebrand, Bruno Krucker, Bruno Maurer, Arthur Rüegg, Miroslav Šik, Walter Zschokke, Stefan Zwicky
Gestaltet von Bernet & Schönenberger

Die Publikation zeichnet die Auseinandersetzung der Architekten mit Eternit nach: von den ersten Versuchen, die Möglichkeiten des Materials auszuloten (beispielsweise durch Le Corbusier, Hans Leuzinger, Marcel Breuer), über die Kodifizierung des «eternitgerechten» Bauens in den Handbüchern Ernst Neuferts bis hin zur Auseinandersetzung der aktuellen Architekturszene mit der neusten Produktgeneration.

Die deutsche Ausgabe mit dem Titel Eternit Schweiz, Architektur und Firmenkultur seit 1903 ist unter der ISBN 978-3-85676-115-8 lieferbar > Link

English

2003. 23 x 27 cm, clothbound
272 pages, 374 illustrations
ISBN 978-3-85676-121-9
CHF 69.00 / EUR 65.00
French

Forewords by Anders Holte and Werner Oechslin
Contributions by Claudio Affolter, Christoph Bignens, Marcus Casutt, Michael Hanak, Sonja Hildebrand, Bruno Krucker, Bruno Maurer, Arthur Rüegg, Miroslav Šik, Walter Zschokke, Stefan Zwicky
Designed by Bernet & Schönenberger

This publication traces the architects’ examination of Eternit: from the first attempts to explore the possibilities of the material (for example by Le Corbusier, Hans Leuzinger, Marcel Breuer), through the codification of ‘eternit-compatible’ building in Ernst Neufert’s handbooks, to the examination of the current architectural scene with the latest product generation.

An German edition entitled Titel Eternit Schweiz, Architektur und Firmenkultur seit 1903 is available with ISBN 978-3-85676-115-8 > Link