Architecture of Counterrevolution

Architecture of Counterrevolution

The French Army in Northern Algeria
Samia Henni
CHF 48.00
inkl. MWST

Deutsch

2017. 16,5 x 24,5 cm, Klappenbroschur
336 Seiten, 73 Abbildungen sw
ISBN 978-3-85676-376-3
CHF 48.00 / EUR 48.00
Englisch

Gestaltet von Philippe Mouthon

Nach mehr als 120 Jahren französischer Kolonialherrschaft führten die wachsenden Unabhängigkeitsbestrebungen 1954 zur algerischen Revolution, die bis 1962 andauerte. Um die Aufstände zu bekämpfen, reorganisierten die französischen Zivil- und Militärbehörden das gesamte Territorium, errichteten in kürzester Zeit neue Infrastrukturen und verfolgten eine Baupolitik, die letztlich die französische Dominanz in Algerien stabilisieren sollte. Die Studie beschreibt die architektonischen Massnahmen während dieses langwierigen und blutigen bewaffneten Konflikts. Sie analysiert ihre Ursprünge, Entwicklungen und Ziele, benennt die beteiligten Akteure und zeigt die zugrundeliegenden Entwurfsmethoden auf.

Auszeichnungen Meilleur livre architecture FILAF – festival international du livre d'art et du film, Perpignan

Spiro Kostof Book Award 2020

English

2017. 16.5 x 24.5 cm, softcover with flap
336 pages, 73 illustrations b/w
ISBN 978-3-85676-376-3
CHF 48.00 / EUR 48.00
English

Designed by Philippe Mouthon

After over 120 years of French colonial rule in Algeria, the growing aspirations for independence culminated in the Algerian Revolution of 1954, which lasted until 1962. In order to combat the uprisings, the French civilian and military authorities reorganised the entire territory of the country, swiftly erected new infrastructures and pursued building policies that were ultimately intended to stabilize French dominance in Algeria. The study describes the architectural responses undertaken in the midst of this protracted and bloody armed conflict. It analyses their origins, evolutions and objectives, identifies the actors involved and reveals the underlying design methods.

Awards: Meilleur livre architecture FILAF – festival international du livre d'art et du film, Perpignan

Spiro Kostof Book Award 2020